Liebe Mitglieder:Innen, liebe Interessent:Innen, liebe Community,

erfahren Sie mehr über We4Y(ou) und unsere Arbeit. Saki Wolters und George Ford konnten in einem Interview mit Antenne Mainz viele interessante Punkte beleuchten und einen ebenso interessanten Einblick geben. Wir freuen uns daher ganz besonders, mit euch unser Interview teilen zu dürfen. We4Y(ou) wird in nächster Zeit in die nächste Runde gehen und euch mit allerlei neuen und interessanten Informationen bereichern. 

Viel Spaß mit unserem Interview wünschen euch Saki und George.

Mehr Informationen zu We4Y(ou): https://we4y.de

We4Y(ou) strebt eine nachhaltige Kompetenzentwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an.

Den Fokus unseres Mindesets bildet dabei kein starres und maßgeschneidertes Konzept, sondern jeder Interessent
kann sich gleichermaßen einbringen und zusammen mit unserem Team ein auf sich abgestimmtes Konzept entwickeln.
Wir bieten unserer Zielgruppe ein breites Spektrum an Lösungsmöglichkeiten an, um Menschen nachhaltig zu stärken, zu motivieren und resilienter zu machen. 

Themen wie Gewaltprävention, Selbstschutz, Selbstverteididung, Kompetenzentwicklung, Anti-Mobbing uvm.  stärken Menschen bessere Entscheidungen zu treffen und (aus ihren Fehlentscheidungen) Kompetenzen zu entwickeln, zu erweitern und zu vertiefen.

Statt einer Umgebung von Leistung und „Bestrafung“, schaffen wir eine humorvolles Umfeld, das Ihnen den Raum gibt, neue Wege zu gehen und Alternativen zu entwickeln.  Hinter We4Y(ou) steckt ein breites Netzwerk an Institutionen, wodurch wir die Möglichkeit haben,  unsere Zielgruppe auch an externe Fachleute zu vermitteln.  Dadurch tragen wir Sorge, für jede Art des Problems ausreichend gewappnet zu sein.

Schluss mit Gewalt auf Schulhöfen

Gewalt auf Schulhöfen stellt ein alltägliches Problem dar. Wo zahlreiche Menschen unterschiedlicher Interessen, Überzeugungen und Nationen zusammentreffen, kann es auch zu Auseinandersetzungen kommen. Nicht selten stellt die Sprache der Gewalt für manche das einzige Mittel der Kommuniktion dar. Oft stecken dahinter Ängste. Damit Ihre Kinder dennoch ausreichend geschützt sind, beteiligt sich die George Ford Akademie in Zusammenarbeit mit dem Sportbund Rheinland-Pfalz an einer Initiative für weniger Gewalt auf Schulhöfen.

Sie möchten Ihre Kinder schützen? Erfahren Sie mehr unter: https://www.sportjugend.de/bildung/schuelerassistenten-ausbildung/